Rennsport

AIXAM-MEGA begann Anfang der 90er Jahre, angetrieben von Leidenschaft und Begeisterung für leistungsstarke Technik, mit Autorennen. Das MEGA Team entwirft, entwickelt und produziert Rennfahrzeuge und testet sie auf einer Vielzahl von Rennen. Andros Trophy von 1992 bis 1999. Spannende Abenteuer für AIXAM-MEGA mit verschiedenen Siegen für Fahrer und Hersteller. Zu Beginn des Jahres 2000 blieben diese Herausforderungen im Zusammenhang mit neuen Aussichten für AIXAM-MEGA stehen. Doch die Liebe zum Autorennen ist in der Firma verankert, so dass MEGA im Jahr 2010 erneut mit Andros electric Trophy bei Soheil Ayari teilnahm.

 

1992

MEGA entwickelt den außergewöhnlichen MEGA Track, ein Geländefahrzeug Coupé GT. Einzigartig und leistungsstark ausggestattet mit einem V12 Motor.

von 1992 bis 1999

die größten Champions folgen einander am Steuer des MEGA GLACE um außerordentlichen Erfolg zu erzielen.

1996 sieht man den 1. Sieg in der Trophée Andros mit François Chauche. Philippe Gache und die MEGA Glace gewannen zwei weitere Meisterschaften in den Jahren 1996 und 1998.

1996

MEGA kauft die Firma MONTE-CARLO Automobile und entwickelt ein neues, außergewöhnliches "Grand Tourisme" Fahrzeug.

2000

MEGA tauscht das Eis gegen den Sand der Rallye Dakar mit der MEGA DESERT. Im ersten Jahr belegt MEGA den zweiten Platz am Fuß der Pyramiden in Kairo, dank dem Fahrer Stéphane Peterhansel.

2010-2011

Mega kehrt zum Wettbewerb mit seinem Eintrag in der Electric Trophée Andros zurück. In unserem ersten Jahr besteigt Soheil Ayary nach dem Rennen in St-Dié des Vosges das Podium auf dem 2. Platz.